Liebe*r Kund*in, 

 

wir möchten unseren Service für Sie verbessern. Daher finden aktuell umfangreiche Arbeiten in unseren IT-Systemen statt. Damit diese implementiert werden können, ist die vorübergehende Abschaltung des Einspeiseportals bis spätestens zum 30.06.2024 notwendig.   

Daten, die Sie bereits eingegeben haben, bleiben selbstverständlich erhalten. Neuanträge können wieder online gestellt werden, sobald das Einspeiseportal neu eingebunden ist. Sollten Sie einen Antrag für Ihre erste PV-Anlage stellen wollen, die eine Leistung von max. 30 kWp hat, dürfen Sie davon ausgehen, dass Sie in der Regel eine Anschlusszusage für den Betrieb dieser Anlage von uns erhalten werden. Somit entstehen Ihnen keine Nachteile aus der vorübergehenden Abschaltung des Portals. 

Wir entschuldigen uns für die damit verbundenen Einschränkungen und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Nutzen Sie zur Planung Ihrer Stromerzeugungsanlagen
mit einer Leistung von mehr als 30 kW unsere

Alles rund ums Einspeisen

Unser Portal für Einspeisende

Sie möchten einspeisen?

Wie funktioniert die Einspeisung?