Arnsberg,
26
März
2024
|
09:20
Europe/Amsterdam

Westnetz prüft Gasanschlüsse in der Wolfsschlucht

  • Baumaßnahme läuft derzeit in der Wilhelm-Müncker-Str. 
  • Tiefbau startet ab der Kalenderwoche 14 

Um auch zukünftig die Gasversorgung in Arnsberg sicherzustellen, prüft die Westnetz GmbH derzeit die Gashausanschlüsse und entsprechenden Zuleitungen zur Hauptleitung in der Wolfsschlucht in Arnsberg. 

Durch die Umstellung von Niederdruck auf Mitteldruck tauscht oder installiert der Netzbetreiber die sogenannten Gasdruckregelgeräte im Gebäude. Je nach Gasanschluss muss auch die Gashausanschlussleitung erneuert werden. Dazu ist es Notwendig, auch die Versorgungsleitung zum Gebäude zu tauschen, was Arbeiten auch auf dem Grundstück nach sich zieht. 
Dazu ist es erforderlich, dass die Anwohnenden die Mitarbeitenden des Dienstleistungsunternehmen SPIE SAG Zugang zum Gebäude gewähren. Wichtig ist, dass sich alle Mitarbeitenden des Unternehmens ausweisen können. 

Die Baumaßnahme läuft derzeit in der Wilhelm-Müncker-Straße in Arnsberg und zieht sich weiter durch die Straßen Rumbecker Höhe, Hoffmeister Str., Zur Wolfsschlucht, Fuchspfad, Am Dornbusch, Stadtbruch, Feldmark, Scheidsiepen, Wiggenscheid und Klutenhof. 

Die Westnetz GmbH versucht die Einschränkungen für die Anwohnenden so gering wie möglich zu halten, jedoch wird es zeitweise zu einer halbseitigen Straßensperrung kommen. Die Verkehrsregelung erfolgt dann über eine Ampelschaltung.

Im Zuge der Baumaßnahme legt der Netzbetreiber Leerrohre für den geplanten Glasfaserausbau mit. 

Die gesamte Bauzeit beträgt, je nach Witterungsbedingungen, ca. 12 Monate. 

Für mögliche Einschränkungen und Lärmbelästigung bittet die Westnetz GmbH um Entschuldigung und Verständnis.