Vergütung für vereinbarte Stromlieferung

Die Westnetz GmbH vergütet Lieferungen von elektrischer Energie aus Erzeugungsanlagen, sofern diese Lieferungen vertraglich mit der Westnetz GmbH vereinbart wurden.

In der Regel handelt es sich dabei um Einspeisungen von Erzeugungsanlagen nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) mit einer elektrischen Leistung von über 2 MW oder Erzeugungsanlagen, die keinen Anspruch auf die Vergütung nach dem KWKG haben.

Die Vergütung ist aus dem nachfolgenden Preisblatt ersichtlich:

Vergütungen für vertraglich vereinbarte Lieferungen von elektrischer Energie aus Erzeugungsanlagen an die Westnetz GmbH 2017

Vergütungen für vertraglich vereinbarte Lieferungen von elektrischer Energie aus Erzeugungsanlagen an die Westnetz GmbH 2016

Vergütungen für vertraglich vereinbarte Lieferungen von elektrischer Energie aus Erzeugungsanlagen an die Westnetz GmbH 2015

Vergütungen für vertraglich vereinbarte Lieferungen von elektrischer Energie aus Erzeugungsanlagen an die Westnetz GmbH 2014

Vergütungen für vertraglich vereinbarte Lieferungen von elektrischer Energie aus Erzeugungsanlagen an die Westnetz GmbH 2013

 

Falls Sie die Einspeisung von Strom mit einer Vergütung nach KWKG oder EEG planen, finden Sie unter den folgenden Links weitere Informationen:

Einspeisung nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG)

Einspeisung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)