Bergisch Gladbach, 22. November 2016, Westnetz GmbH

Westnetz pflegt Freileitungstrasse in Bergisch Gladbach



  • Sicherung der regionalen Stromversorgung

Zur Sicherung der regionalen Stromversorgung sind Trassenpflegearbeiten an der Hochspannungsfreileitung, die von Köln-Mülheim nach Untereschbach führt, erforderlich. Westnetz wird dazu Bäume im Milchborntal und der Hardt im Bereich der 110.000-Volt-Leitung entnehmen. Betroffen sind auch hochwüchsige Bäume, die nicht mehr den erforderlichen Sicherheitsabstand zur Stromleitung haben.

Die zuständigen Behörden wie z. B. das Forstamt sind in die Planung und Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen eingebunden. Die Arbeiten beginnen im Milchborntal am 21. November im Leitungsabschnitt zwischen dem Waldhotel Mangold und dem Parkplatz am Sportplatz (Hardtweg). Aus diesem Grund wird der Waldweg, der parallel zur Leitung oberhalb des Freibades verläuft, tagsüber für Spaziergänger für mindestens eine Woche gesperrt. Ebenfalls betroffen ist der Bereich des Parkplatzes an der Wipperfürther Straße in Moitzfeld. Auch hier wird der Parkplatz und ein Stück des Wanderweges zeitweise gesperrt sein.

Für Behinderungen im Baustellenbereich bittet das Unternehmen um Verständnis.


Für Rückfragen:
Judith Meuter
T 02131 71-2014
M 0172 2025054