Essen, 11. August 2016, Westnetz GmbH

Gute Zeugnisse nach drei spannenden Jahren



  • 17 junge Fachkräfte beenden erfolgreich ihre Ausbildung am Standort Essen/Mülheim an der Ruhr

  • Unternehmen bietet Übernahme für ein Jahr an

Im Rahmen der Lossprechung besuchten die Auszubildenden die Feuerwehr Essen und informierten sich über deren Arbeit.
Im Rahmen der Lossprechung besuchten die Auszubildenden die Feuerwehr Essen und informierten sich über deren Arbeit.

Nele Schlenker und Damian Niklaus haben es geschafft. Erfolgreich haben die beiden ihre Ausbildung bei Westnetz beendet und dafür nun im Rahmen der Lossprechung ihre Zeugnisse und Prüfungsergebnisse erhalten. Drei Jahre voller spannender Herausforderungen und wichtiger Erfahrungen liegen hinter ihnen. „Die Ausbildung bei Westnetz war für mich ein toller Start in das Berufsleben. Ich habe viel gelernt und konnte mich sehr gut weiterentwickeln. Durch die Ausbildung mit dem parallelen Studium habe ich ein umfassendes theoretisches und praktisches Wissen in meinem Fachbereich gesammelt“, so Schlenker. Gemeinsam mit ihren elf männlichen Kollegen hat sie die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik nun beendet. Insgesamt neun der zwölf Auszubildenden im technischen Bereich haben nebenbei ein Studium absolviert. Niklaus und seine 4 Kollegen haben ihre kaufmännische Ausbildung erfolgreich beendet.

„Ich freue mich nun auf meine weitere berufliche Tätigkeit bei Westnetz und im RWE-Konzern. Hier bieten sich noch viele spannende Themenfelder, in denen ich gerne aktiv mitwirken möchte. Meine Ausbildung hat mich dafür schon sehr gut vorbereitet“, so Niklaus.

Zur erfolgreich bestandenen Prüfung gratulierte auch Personalleiterin Barbara Braun. Sie zeigte sich von den Leistungen der Prüflinge beeindruckt und sagte: „Auf Ihre Ergebnisse können Sie stolz sein. Durch intensive Leistung haben Sie dieses Ziel erreicht, gefördert und unterstützt von qualifizierten Ausbildern und Lehrern.“ Braun betonte auch die immense Bedeutung einer beruflichen Ausbildung als Grundlage für einen erfolgreichen Lebensweg: „Die Ausbildung bei Westnetz entspricht modernsten Standards. Neben ihrem Wissen und ihren Kenntnissen haben die Auszubildenden auch Teamgeist, Engagement und nicht zuletzt den Spaß an der Arbeit vermittelt bekommen. Das alles ermöglicht den jungen Menschen einen guten Start in das Berufsleben. Für uns ist es wichtig, Verantwortung in der Region zu übernehmen und den jungen Leuten nicht nur eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen, sondern ihnen auch im Anschluss daran eine berufliche Perspektive zu geben.“

Die neuen Elektroniker für Betriebstechnik sind Stephan Rödiger, Steffen Terhardt, Patrick Hesters, Marcel Acker, Björn Uhlemeyer, Nele Schlenker, Simon Max Wunsch, Tom Adler, Lukas Gertz, Oliver Schubert, Jan Steffen und Matthias Klaholz. Viviane Müller und Jan Parakenings beendeten mit Erfolg ihre Ausbildung zu Kaufleuten für Bürokommunikation. Katharina Buhl, Damian Niklaus und Alissa Sperlich dürfen sich nun Industriekaufleute nennen.

Interessierst auch du dich für eine Ausbildung bei Westnetz? Dann informiere dich jetzt unter: http://www.westnetz.de/web/cms/de/2010796/westnetz/karriere/


Ansprechpartner für die Presse:
Sarah Schaffers
T 0201 12-49409
M 0152-54951481