Neuss, 27. Juli 2016, Westnetz GmbH

Jugendliche erkunden Technikwelt rund um das Thema Energie



  • Makerspace-Day in der Ausbildungswerkstatt bei Westnetz

Nach dem Motto „An die Werkzeuge, fertig, los" haben heute zwölf Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren im Rahmen des Ferienprogramms „Kaarster Sommer“ ihr handwerkliches Geschick getestet. Mit den Fahrrädern machten sie sich auf zum Regionalzentrum Neuss des Verteilnetzbetreibers Westnetz, einer 100-prozentigen RWE-Tochter, und erkundeten die Technikwelt rund um das Thema Energie.

Während die eine Gruppe in der Ausbildungswerkstatt fleißig ein Metallstück zu einem Kapselöffner feilte, löteten die anderen Teilnehmer unter Anleitung der Auszubildenden eine Solarkugel. Selin Mann und Bastian Migas, die derzeit eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik absolvieren, erklärten den jungen Besuchern aus Kaarst, wie die Solarkugel funktioniert. Der Bausatz simuliert die Funktion einer Solarlampe, bei der tagsüber der Akku über das Solarpanel geladen wird. Die Kugel schaltet sich bei Dämmerung automatisch ein und wird über einen Akku betrieben. „Wir unterstützen solche Aktionen gerne, weil wir junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik begeistern möchten“, so Michael Engels, Ausbildungsleiter bei Westnetz.

Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Ferientag entstand aus der Kooperation mit Westnetz im Rahmen des Makerspace Kaarst. Der Makerspace findet seit April 2016 14 -tägig im evangelischen Jugendzentrum Holzbüttgen statt und ist ein gemeinschaftliches Projekt des Bereiches Jugend und Familie der Stadt Kaarst und des evangelischen Jugendzentrums Holzbüttgen, unterstützt durch Ehrenamtler aus dem Bereich IT, Physik, Technik und Elektronik sowie Unternehmen und Organisationen, die junge Menschen im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) fördern möchten. Gemeinsam ermöglichen sie Kindern und Jugendlichen, weg vom reinen „User-Status“ hin zu „Do-it-yourself“-Projekten das eigene Handeln in den Vordergrund zu stellen. Jugendliche begeistern, ihre Interessen an zukunftsweisenden Entwicklungen aufgreifen, sie anleiten, motivieren und mit Gleichgesinnten in Kontakt bringen - das ist Ziel im Makerspace Kaarst.

Mit dem Makerspace-Day bei Westnetz geht das Ferienprogramm „Kaarster Sommer“ auch fast zu Ende. Weiter geht es nach den Sommerferien, alle 14 Tage samstags. Ein Gegenbesuch der Westnetz-Auszubildenden ist schon in Planung.


Für Rückfragen:
Judith Meuter
T 02131 71-2014
M 0172 2025054