Neuss, 06. Juli 2016, Westnetz GmbH

Westnetz baut 110.000-Volt-Stromleitung ab



  • Baumaßnahmen in Kelzenberg, Gierath, Bedburdyck und Noithausen beginnen Anfang Juli

  • 22 Masten werden auf einer Länge von 5,6 Kilometern demontiert

Die Westnetz GmbH, eine 100prozentige Tochter der RWE International SE, demontiert ab dem 5. Juli 2016 eine ihrer Hochspannungsleitungen im Bereich der Orte Kelzenberg, Gierath, Bedburdyck und Noithausen. 22 Masten werden auf einer Länge von 5,6 Kilometern abgebaut, da sie im heutigen Leitungsnetz zur Sicherstellung einer zuverlässigen Stromversorgung nicht mehr benötigt werden.

Für Maststandorte, die nicht direkt an Straßen oder Wegen liegen, werden provisorische Zufahrten angelegt. Westnetz wird diese Zuwegungen am Ende der Baumaßnahme zurückbauen. Das Unternehmen bittet um Verständnis, dass es temporär an einzelnen Stellen zu Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen kann. Die Kosten der Maßnahme betragen ca. 500.000 Euro. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Oktober 2016 abgeschlossen sein.


Für Rückfragen:
Jürgen Esser
T 02131 71-2555
M 0162 2847591