Saffig, 18. März 2016, Westnetz GmbH

PKW-Anhänger für die Ortsgemeinde Kottenheim



  • Westnetz stellt Kommune ausgedientes Fahrzeug aus dem Fuhrpark zur Verfügung

Der PKW-Anhänger von Westnetz  wird der Ortsgemeinde Kottenheim wertvolle Dienste erweisen. Gemeindebedienstete Herbert Münch und Dieter Otto, Gaby Schmitz, 1. Beigeordnete , Jörg Spurzem und Frank Kauth von Westnetz, Bürgermeister Thomas Braunstein (v.l.n.r.) freuen sich über das neue Fahrzeug.
Der PKW-Anhänger von Westnetz wird der Ortsgemeinde Kottenheim wertvolle Dienste erweisen. Gemeindebedienstete Herbert Münch und Dieter Otto, Gaby Schmitz, 1. Beigeordnete , Jörg Spurzem und Frank Kauth von Westnetz, Bürgermeister Thomas Braunstein (v.l.n.r.) freuen sich über das neue Fahrzeug.

Dank der Unterstützung von Westnetz, dem Verteilnetzbetreiber der RWE Deutschland, verfügt die Ortsgemeinde Kottenheim seit kurzem über einen PKW-Anhänger. Das Fahrzeug kommt bei allen notwendigen Arbeiten im Bereich der Ortsgemeinde zum Einsatz, sei es beim Wasserwerk oder beim Bauhof. „Die finanziellen Mittel in den Gemeindekassen werden immer knapper. Daher sind wir für jede Unterstützung dankbar“, betonte Bürgermeister Thomas Braunstein bei der Übergabe durch Frank Kauth, Leiter des Netzbetriebs beim Energieversorger. „Der PKW-Anhänger wird den Gemeindebediensteten wertvolle Dienste erweisen“, so Braunstein.

Die Westnetz mit Sitz in Dortmund ist der Verteilnetzbetreiber für Strom und Gas im Westen Deutschlands. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der RWE Deutschland AG. Westnetz betreibt mit 5.100 Mitarbeitern eine Vielzahl von Netzen unterschiedlicher Eigentümer im Westen Deutschlands. Sie ist ein unabhängiger Verteilnetzbetreiber und stellt die Gas- und Stromnetze allen Marktteilnehmern diskriminierungsfrei zur Verfügung. Im RWE-Konzern verantwortet Westnetz im regulierten Bereich Planung, Bau, Instandhaltung und Betrieb von 185.000 Kilometern Stromnetz und 28.000 Kilometern Gasnetz. Westnetz unterstützt die Energiewende in Deutschland mit zukunftsorientiertem Aus- und Umbau der Netze sowie zahlreichen Innovationsprojekten.


Für Rückfragen:

Gabi Press
T 2632 93-2471
M 01622543309