Netzanschluss

Die Westnetz stellt ihre Gasnetze allen Energielieferanten diskriminierungsfrei nach § 20 Abs. 1 EnWG zur Verfügung. Der Netzanschluss bezeichnet die technische Anbindung von nachgelagerten Verteilnetzbetreibern, Letztverbrauchern und Biogasanlagen an das Netz der Westnetz.

Nachfolgend finden Sie Regelungen für den Netzanschluss in Nieder-, Mittel- und Hochdruck. Maßgeblich ist immer der Druck nach dem Druckregelgerät.